2012-10-05 – Shaolin Kultur Camp 2012

Wir wollen ihnen hier einen kurzen Überblick über die vom Shaolin Tempel Österreich veranstaltete Chinareise geben.

Nach Ankunft in China und einem herzlichen Empfang haben die Teilnehmer in ihre Unterkünfte bezogen. Die Einweisung in die Regeln des Tempels gab es am nächsten Tag durch einen der Mönche.shaolinkulturcamp-25

Die Gruppe erwartete nun 6 ausgefüllte und spanende Tage. Tägliches Training von Kung Fu, Qi Gong und Meditation standen am Programm.

 

shaolinkulturcamp-31

Die Teilnehmer wurden auch in die Kunst der Kaligrafie eingeführt.

Besonders Freude machten die Unterrichtseinheiten in Shaolin Medizin mit praktischen Übungen und interessanter Theorie.shaolinkulturcamp36

Die Gruppe besuchte die Shaolin Musik Show in der nähe des Tempel.

shaolinkulturcamp-11

Alle jene welche nicht schon in Wien die Guiyi Prüfung abgelegt hatten, konnten dies nun in Shaolin Tempel nachholen.

shaolinkulturcamp-3

Eine Wanderung zur Bodhidarma Höhle gehört natürlich auch dazu wenn man den Shaolin Tempel besucht. Als besonderen Höhepunkt meditierte die Gruppe mit Shi Fu Shi Yan Liang vorm Eingang der Höhle.

 

shaolinkulturcamp-14

 

 

Dieses Jahr wurde am 30.9. in China das Mondfest gefeiert, der Shaolin Tempel hatte für seine Schüler und die Kinder des Waisenhauses, welche vom Tempel unterstützt werden, ein kleines Fest veranstaltet. Auch die Gruppe aus Österreich durfte einen musikalischen Beitrag leisten.

 

Die letzten Tage der Reise wurden einige lokale Sehenswürdigkeiten besichtigt sowie die nahe gelegene Stadt Dengfeng besucht.

 

 

shaolinkulturcamp-16

 

Der drei Kaiserberg kann zu Fuß bestiegen werden oder auch mit der Gondel befahren werden.  Diesmal hat sich die Reisegruppe entschieden mit der Gondel den bequemeren Weg zu nehmen.

 

 

shaolinkulturcamp-19

Die Longmen Grotten sind ein beliebtes Ausflugsziel Chinas, diese sind mittlerweile auch dem UNESCO Weltkulturerbe zugeordnet.

shaolinkulturcamp-20

 

Die Reisegruppe vorm Weiße Pferde Tempel.

 

Weitere Fotos finden sie hier.
unser Video zur Reise auf YouTube