Shi Yan Liang

Großmeister Shi Yan Liang        释延良法师

Großmeister Shi Yan Liang

Großmeister Shi Yan Liang wurde im Juni 1978 in Yingshang, Provinz Anhui, in eine buddhistische Familie geboren.

Im Alter von 4 Jahren begann er unter der Leitung seines Onkels, welcher selbst im Shaolin Tempel gelebt hat, Kung Fu zu trainieren.

Mit 15 Jahren ist er als Sami (Mönch) in den Shaolin Tempel eingetreten und hat den buddhistischen Namen Shi Yan Liang als Schüler vom ehrwürdigen Abt Shi Yong Xin erhalten.

Von 2000 – 2004  wurde er als Leiter der Showgruppe bestellt.

Im Jahr 2004 reiste Shi Yan Liang für ein halbes Jahr in den Shaolin Tempel Deutschland, um dort als Lehrtrainer zu unterrichten. Danach kehrte er nach China zurück.

Im Oktober 2005 wurde Shi Yan Liang vom ehrwürdigen Abt Shi Yong Xin nochmals nach Deutschland geschickt, um als Mönch und Lehrtrainer im Shaolin Tempel Deutschland tätig zu sein. Im Mai 2007 wurde er nach Österreich gesandt, um in Wien einen Shaolin Tempel zu gründen.

2010 legte Meister Shi Yan Liang in China die Großmeisterprüfung ab.

Am 1. Oktober 2011 gründete Großmeister Shi Yan Liang das Shaolin Kultur Zentrum in Wien, wo er bis heute die Leitung innehat.

Großmeister Shi Yan Liang ist Beauftragter der Shaolin Europe Association e.V. (SEA)  für das Qualitätsmanagement und Neugründungen von Kulturzentren und Tempeln in Europa. Weiteres ist er europaweiter Ansprechpartner für Shaolin Kultur (Chan Buddhismus, Chan Meditation, Chan Medizin, Shaolin Kung Fu, Shaolin  Qi Gong, Rou Quan).

Großmeister Shi Yan Liang ist als Leiter des in Österreich einzig autorisierten Shaolin Tempels auch Vertreter und erster Ansprechpartner des chinesischen Shaolin Klosters in Henan und Vertritt den ehrwürdigen Abt Shi Yong Xin österreichweit.

Comments are closed.