Tempelstruktur

寺院结构

 

Songshan Shaolin Tempel ChinaShaolin Tempel China
Bescheinigung

(Übersetzung aus dem chinesischen Original)

I. Struktur des Shaolin Tempel Chinas

Der Shaolin Tempel China ist der Ursprungsort für Chan(Zen)-Buddhismus. Er hat eine Geschichte von mehr als 1510 Jahren. Er hat eine feste innere Struktur und feste Regeln aus Buddhismus und eigener Traditionen.

Der Abt (chin.: Fang Zhang) ist der höchste Repräsentant des Tempels. Er vertritt den Tempel nach Außen und erledigt im Namen des Tempels alle gesellschaftlichen Angelegenheiten. Er steht an der Spitze der hierarchischen Struktur des Tempels und verwaltet alle Angehörigen des Tempels. Er genießt unantastbare Würde. Da der Shaolin Tempel China als juristische Person des chinesischen Rechtes eingetragen ist, ist der Abt selbstverständlich der gesetzliche Vertreter. Der Abt wird in der Regel lebenslang im Amt bleiben, wenn er nicht selber vom Amt zurücktritt. Unter ihm gibt es führende Mönche, die eigenen Zuständigkeitsbereiche haben und den Abt bei der Verwaltung des Tempels unterstützen.

Der Abt bestimmt seinen Nachfolger. Er wählt einen von seinen zahlreichen Schülern und ernennt ihn nach jahrelange Beobachtung und Prüfung zum neuen Abt. Da der Shaolin Tempel einen wichtigen Platz in der buddhistischen Geschichte Chinas hat und auch eine wichtige Rolle in der Gegenwart spielt, muss der Abt hohe Anforderungen erfüllen. Er soll sowohl buddhistisch als auch moralisch ein Vorbild sein und über Führungskompetenz verfügen. In der Regel wird der Abt des Tempels von den Mitgliedern des Ordens und den buddhistischen Laien verehrt. Er genießt auch ein hohes Ansehen in der Gesellschaft.

II. Qualifikation eines Mönches

Wer Mönch werden möchte, muss in erster Linie dazu bereit sein, Zuflucht zu den drei Juwelen (Bekenntnis zum Buddha, zur Lehre des Buddhas und zur Gemeinschaft der Jünger des Buddha) zu nehmen. Er soll physisch und geistig gesund sein. Seine Entscheidung soll auch von seinen Eltern genehmigt werden. Nach der Überprüfung wird ihm vom Tempel erlaubt, bei einem für ihn bestimmten Meister durch eine Zeremonie als Novize aufgenommen zu werden. Nach mindestens einem Jahr wird der Novize zum Mönch voll ordiniert, wenn er alle Prüfungen des Ordnens bestanden hat. Er soll jedoch mindestens 20 Jahre alt und nicht älter als 60 Jahre sein. Vor der Vollordination muss sich der Novize mit seinem Personalausweis und einer Bescheinigung des Tempels an die für den Tempel zuständige buddhistische Vereinigung der Provinz wenden und durch diese überprüft und genehmigt werden. Ihm wird nach der Vollordination eine Mönchsurkunde durch die buddhistische Vereinigung der Provinz ausgeliehen. Diese Urkunde ist durch die Chinesische Buddhistische Vereinigung einheitlich gedruckt und nummeriert.

Als Mönch muss man das buddhistische Gebot und die Vorschriften des Tempels einhalten. Er muss den Tempel verlassen, wenn er das Gebot und die Vorschriften des Tempels schwer verletzt hat. Derjenige, der als Mönch lügt und betrügt, sein Unwesen treibt, Buddhismus und dem Tempel schadet, und sich durch mehrmalige Erziehung nicht verbessert, wird nach einem Beschluss des Verwaltungskomitees des Tempels und durch Genehmigung der vorgesetzten buddhistischen Vereinigung aus dem Ordnen ausgeschlossen. Seine Mönchurkunde wird zurückgenommen. Wer zusätzlich das Strafgesetz verletzt hat, wird der Justizbehörde zur strafrechtlichen Verfolgung übergeben. Im erwähnten Fall oder im Fall einer Rückkehr zum weltlichen Leben soll die Ordinationsurkunde durch örtliche buddhistische Vereinigung oder den Tempel zurückgenommen und an die vorgesetzte buddhistische Vereinigung abgegeben werden. Der Name des Betreffenden wird aus dem Register der buddhistischen Vereinigung ausgestrichen.

III. Ableger des Shaolin Tempels

Shaolin Tempel China hat sein eigenes intellektuelles Eigentumsrecht. Die Gründung eines Ablegers des Shaolin Tempels muss bestimmte Voraussetzung erfüllen. Sie muss vom Abt des Shaolin Tempels China schriftlich genehmigt werden. Nach genauer Überprüfung gibt der Abt dem Ableger einen Namen. In der Tat können nur wenige Ableger, die spezifische Bedingungen erfüllen, als Filialtempel des Shaolin Tempel Chinas gelten. In diesem Fall verleiht der Abt des Shaolin Tempel Chinas dem Ableger das Recht zur Verwendung des Namen „Shaolin Tempel“ im zugelassenen Gebiet. Zugleich ernennt er den Abt (chin: Zhu Chi) des Filialtempels. Der Abt des Filialtempels (als Vertretungsorgan des Shaolin Tempels) kann nur aus dem Muttertempel kommen und muss zugleich im Register des Shaolin Tempel Chinas eingetragener Mönch sein. Er führt den Filialtempel und ist verpflichtet, bei wichtigen Fragen dem Abt des Muttertempels zu berichten und Anweisungen einholen. Er kann nur vom Abt des Muttertempels zurückberufen oder entlassen werden. Der Abt des Muttertempels schickt auch Mönche zu dem Filialtempel, damit dieser tatsächlich eine Funktion als chan(zen)-buddhistischer Tempel zur Verbreitung der Shaolin Kultur ausübt. Die Gründung eines Ablegers ist dadurch gekennzeichnet, dass er vom Abt des Muttertempels durch eine buddhistische Zeremonie an einem gewählten Tag feierlich geweiht worden ist. Bei dieser Zeremonie sollen die Buddhastatuen auch feierlich eingeweiht werden. Der Ableger verliert seine Qualifikation als Filialtempel des Shaolin Tempel Chinas, wenn er die Funktion als buddhistische Einrichtung nicht mehr erfüllen kann oder den Pflichten gegenüber dem Shaolin Tempel China nicht nachkommt.

Um Novize des Filialtempels zu werden, muss man vom Abt des Filialtempels geprüft und genehmigt werden. Eine Vollordination eines Novizen des Filialtempels muss vom Abt des Muttertempels genehmigt werden.

Abt des Songshan Shaolin Tempel China
Shi Yongxin (Unterschrift)
Dienstsiegel: Songshan Shaolin Tempel China
15. November 2005


中国嵩山少林寺
证明

一、少林寺的结构

中国少林寺作为禅宗祖廷已经有1510多年的历史。它具有固定的内部结构和基于佛教和特殊传统的固定规则。

方丈是寺院的最高代表。他对外代表寺院处理各项社会事务,对内位于等级结构之顶,统理大众一切无碍。他享有不可质疑的荣誉。因为中国少林寺是中国法的注册法人,方丈即其当然的法人代表。除本人愿意让位外,一般都是终身任职。方丈之下有主要僧人各司其职,协助方丈管理寺院。

方丈决定其继承人。经过多年观察考查,他在其众多徒弟中挑选一人作为下一任方丈。鉴于少林寺在中国佛教史中地位卓越,并且现在依然起到重要的作用,对方丈的要求也特别严格。他必须在佛学和道行上才德兼备,做大众的表率,还得具备领袖才能。少林寺方丈一般都为寺院僧人和护法居士所共同尊崇,并且在社会上享有崇高的威望。

二、出家僧人的资格

首先,欲求出家者须本人自愿归依三宝,此乃入佛信佛的第一要务。他应六根具足(包括无生理缺陷),身体健康;获得父母许可,家庭同意。寺院经考察准许,为其指定依止师,授予三皈五戒,成为沙弥。经僧团至少一年以上考察合格,再正式剃度。受戒者必须年满二十岁,不得超过六十周岁,持有身份证和当地主管部门及所在寺院的证明信件,经传戒寺院所在省佛教协会甄别鉴定,方可进堂受戒。戒牒由中国佛教协会统一印制编号,通过省佛教协会颁发。

僧人必须遵守佛教戒律和寺院规定。违犯重戒、不遵寺规者,应予以迁单。对利用僧人身份招摇撞骗、为非作歹、败坏佛门、影响极坏者,经寺务会议决定,报上级佛教协会批准,开除僧籍,收缴其戒牒。触犯刑律的,由司法机关处理。违犯国法教规者,舍戒还俗者,由所在佛教协会或寺院收回戒牒,上交省佛教协会注销。

三、少林寺的下院

少林寺有自己的知识产权,成立少林寺的下院必须符合一定条件。必须经过中国少林寺方丈的书面批准建立。经细致考查,方丈授权下院对“少林寺”这一名称的使用权;任命下院住持。下院住持一般来自少林寺,负责领导下院,有义务在重大问题上向中国少林寺方丈汇报。只有中国少林寺方丈才能将其调离或免除。少林寺方丈并派遣僧人,以保障下院能切实起到传播少林文化的禅宗寺院的功能。下院之正式建立是以由少林寺方丈在特定日子主持的晋院仪式为标志。仪式上亦为佛像开光。下院若不能发挥其佛教场所的功能或不能履行其对中国少林寺负有的义务,则失去作为少林寺下院的资格。

下院收受信徒,须经下院住持批准。受戒者须经少林寺方丈批准。

中国嵩山少林寺 方丈
2005年11月13日

Comments are closed.